Über dieses Blog

Willkommen!

Mein Name ist Denis, ich bin ein 4000 Jahre alter Vampir und studierte vor einiger Zeit Physikalische Technik (Diplom) an der Technischen Hochschule Mittelhessen. Das Studium habe ich 2015 als Dipl.-Ing. (FH) erfolgreich abgeschlossen und bin momentan berufstätig. Leider bleibt mir wenig Zeit fürs Bloggen - ich versuche jedoch dieses Blog am Leben zu halten und in unregelmäßigen Abständen neue Inhalte zu veröffentlichen.

Meine Interessen liegen in den Natur- und Ingenieurwissenschaften, insbesondere in der Physik und gelegentlich auch in der Chemie. Zu meinen Hobbys zählen Amateurfunk, Computer und IT und gelegentlich auch Astronomie und Astrophysik.

Während des Studiums engagierte ich mich an der TH Mittelhessen als Tutor im Grundlagenlabor Physik. Vor einiger Zeit (2013) habe ich micht dazu entschlossen, einen Blog zu erstellen, welcher sich den Experimenten im physikalischen Grundlagenlabor widmet. Ich möchte die Versuche bzw. die Versuchsergebnisse vorstellen und neuen Studis ein bisschen die "Bürde der Fehlerrechnung" abnehmen. Die hier zum Download zur Verfügung gestellten Unterlagen können Sie für Ihr Selbststudium kostenlos nutzen. Sofern möglich, versuche ich meine Inhalte unter einer Creative Commons-Lizenz zu stellen.

Eine Kommentarfunktion ist leider nicht verfügbar, da die Technologie noch nicht existiert (sorry, zu viele Spambots). Erreichbar bin ich beispielsweise per E-Mail (siehe Impressum).

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Surfen auf dieser Seite.

Never Asked Questions Frequently Answered (NAQFA)
Niemals gestellte Fragen häufig beantwortet

  1. Warum diese Seite?
    Ich hatte seit einiger Zeit vor, eine Webseite/Blog zu erstellen und meine Versuchsauswertungen bzw. Protokolle hochzuladen. Also, wenn ihr das Internet fragt, dann trage ich vielleicht ein bisschen zu Euren Antwort bei 🙂
  2. Ich schicke Dir meine Messwerte und du machst...?
    Richtig geraten: garnix. Ich werte keine Versuche aus und gebe auch keine konkreten Hilfestellungen (Nachhilfe). Ihr müsst die gegebenen Informationen selbst evaluieren und selbst schauen, was für Euch brauchbar ist.
  3. Darf ich plagiieren?
    JA! Es ist erlaubt, bei mir abzuschreiben. Das Abschreiben ist nur dann erlaubt, wenn Sie die verwendeten Stellen korrekt zitieren. Nicht erlaubt ist ein Plagiat ohne Namensnennung des Autors und der Angabe der Internetadresse. Falls Sie von mir erstellte Grafiken oder sonstige Inhalte für Ihre Versuchsauswertung verwenden, Verstoßen Sie womöglich gegen Ihre Studienordnung und gegen das Urheberrecht. Deshalb bitte ich Sie in Ihrem eigenen Interesse, Fremdinhalte korrekt zu zitieren! Beispiel einer Quellenangabe:
    [1] D. Nordmann. Versuch: "Dichte von Luft und Festkörpern", Version vom YYYY-MM-DD, URL: http://physik.co-i60.com (abgerufen am: <Datum>).
    Wichtig: D. Nordmann als Autor nennen und die Internetadresse dieser Homepage deutlich erkennbar machen. Die Versionsnummer  sowie das Abrufdatum sind optionale Angaben - können aber nützlich sein zur Identifizierung der Datei, da ich gelegentlich die alten Protokolle überarbeite!
  4. Das Blog-Layout gefällt mir nicht. Zu altertümlich?
    Ich werde es demnächst ändern. Mir fehlen noch einige hübsche Bilder für das Layout 🙂
  5. Wie häufig wird diese Seite geupdated?
    Ich mache das in unregelmäßigen Abständen. Ich brauche im Schnitt etwa eine Woche pro Auswertung, d. h. ich werde versuchen wöchentlich neue Inhalte hochzuladen. Bitte bedenkt auch, dass alles auf freiwilliger Basis abläuft, d.h. ich werde mir auch mal eine Auszeit gönnen.
  6. Deine Dokumente enthalten...
    • Rechenfehler
      Sorry, mein Fehler. Bitte macht mich drauf aufmerksam, damit ich es korrigieren kann!
    • Rechtschreibfehler
      Versuche ich ebenfalls zu vermeiden. Ich versuche mich an der neuen deutschen Rechtschreibung zu richten. In manchen Dokumenten sind die "ß"-Zeichen stumpfsinnig durch "ss" ersetzt worden, weil sonst bei der Übersetzung des Matlab-Dokuments mit LaTeX die Zeichen nicht richtig darstellt werden.
    • Inhaltliche Fehler
      Fehlerhafte Gleichung? -> Bitte melden.
      Fehlerrechnung stumpfsinnig angewendet? -> Auch ich mache Fehler - das heisst aber nicht, dass ihr diese Fehler auch machen müsst. Denkt immer selbst nach, wenn ihr eine Messunsicherheit angebt. Brain ON. 🙂
      Werte nicht gerundet? -> Sorry, viele Dokumente sind mit MATLAB erstellt worden... Sinnvolles Runden bedeutet erhöhten Programmieraufwand. Bitte benutzt euren eigenen Schädel. 😉
    • Formalitäten
      Ich habe Vektorpfeile (z.B. , korrekt wäre ) und bei Funktionsschreibweisen das Argument (z.B. , korrekt wäre ) weggelassen. Bitte um Gnade und Erbarmen seitens von Mathematikern und Physikern 🙂
  7. Kannst Du auch etwas auf YouTube hochladen?
    Eventuell in ferner Zukunft... also noch bevor Star Trek TNG real wird!
  8. Welche Computerprogramme nutzt Du für deine Auswertungen?
    Ich nutze die Programmiersprache MATLAB® mit der Studentenversion von MathWorks MATLAB® R2012a. MATLAB® ist sehr mächtig wenn es um numerische Berechnungen geht, allerdings auch recht kompliziert und für Anfänger eher ungeeignet. Ich nutze nur einen kleinen Teil des Funktionsumfangs dieser Programmiersprache (z. B. für die lineare Regression oder Automatisierung von aufwendigen Berechnungen). Freie Alternativen zu MathWorks' MATLAB® sind GNU Octave oder Scilab. Check it out!
    Formelsatz und Text: LaTeX bzw. MikTeX für Windows, Sowie TeXmaker als Editor.
    Schematische Darstellungen im Vektorformat (eps oder svg): Ipe 7.0.10 bzw. Inkscape.
    Bearbeitung der Bilder: GIMP v2.8
    Gelegentlich nutze ich auch Microsoft Excel 2010 (Studentenversion) bzw. den Origin-Klon namens QtiPlot für Windows (Open-Source).
    Zum Erstellen sonstiger PDFs: PDFCreator (Vorsicht! Bei der Installation könnt ihr euch lästige Adware installieren!)