Frequenzmischung

Für einen Laser benötigt man vom Prinzip her drei Elemente: einen Resonator, ein Lasermedium und eine Pumpquelle. Im Resonator befinden sich Atome/Moleküle (Lasermedium in Form von Gas, Flüssigkeit oder Festkörper), welche mithilfe einer Pumpquelle (z. B. einer Blitzlampe oder Gasentladungsröhre) angeregt werden. Die angeregten Atome kehren gelegentlich in den Grundzustand zurück und emittieren dabei ein Photon, welches für den Übergang von den Energieniveaus charakteristisch ist: .

Continue reading

RIP Ian "Lemmy" Kilmister

Sehr schade um die Stimme und Seele von Motörhead. Gestern starb Lemmy im Alter von 70 Jahren. Seine Musik begleitete mich mein halbes Leben lang, ich durfte ihn bisher 2x live erleben. Ich werde ihn vermissen.

Stay clean.

Amateurfunk-Challenge

Ich finde es ein wenig bedauerlich, dass ich während meines Studiums der Physikalischen Technik kaum in Kontakt mit der Elektrotechnik (ET) kam. Die ein-semestrige ET-Vorlesung behandelte nur die Berechnung von Widerstandsnetzwerken (Anwendung der Kirchhoffschen Gesetze). Die Behandlung von induktiven und kapazitiven Elementen, Filtern, linearen und nichtlinearen, aktiven und passiven Bauelementen sowie Transformatoren war für PT-Studenten nicht vorgesehen, da wir eine gemeinsame Vorlesung mit Erstsemestern der ET hatten. Sie war nun mal auf 2 bis 3(?) Semester ausgelegt und somit für uns eher ungeeignet...

Continue reading

Suchen Sie den Extrasolaren Planeten!

Welcher dieser Sterne besitzt wohl einen/mehrere Planeten? Auflösung folgt im Blogbeitrag! Bild: J. Ohlert, Michael-Adrian-Observarorium, Trebur

Welcher dieser Sterne besitzt wohl einen/mehrere Planeten? Auflösung folgt im Blogbeitrag! Bild: J. Ohlert, Michael-Adrian-Observarorium, Trebur

Während meines Studiums hatte ich die einmalige Gelegenheit, zusammen mit meinem Professor im Rahmen eines Astronomie-Praktikums einen Exoplaneten-Transit zu beobachten (also nicht im Sinne von "mit dem bloßen Auge sehen", sondern detektieren). Auch wenn der Transit recht unspektakulär verlief und die Auswertung der Messung einige Überraschungen zeigte - es war ein tolles Erlebnis! Zu dem Zeitpunkt der Beobachtung sind seit der Entdeckung der ersten Exoplaneten gerade mal 20 Jahre vergangen (der "erste" Transit wurde im Jahr 1992, ein weiterer erst 1995 beobachtet) und im Juli 2010 gab es "nur" ca. 464 bestätigte Exoplaneten (heute: ca. 1948, Stand 21.08.2015).

Continue reading

Effizienzmessung: Wasserkocher vs. Kochtopf!

Sicherlich habt ihr Euch schon immer gefragt, welches Haushaltsgerät zum Erwärmen des Wassers am besten geeignet ist ....not!

Wie jedermann weiss, wird elektrische Energie u. a. in Kraftwerken erzeugt. Dazu werden Gas/Kohle verbrannt oder Atomkerne gespalten, wobei die Verbrennungsgase/Spaltprodukte ihre Wärmeenergie mithilfe von Wärmetauscher an Wasser abgeben. Das Wasser wird dabei auf ca. 500 °C erhitzt bei einem Druck von ca. 55 bar und zum Antrieb einer Dampfturbine benutzt, die wiederum an einen Generator angeschlossen ist. Der Generator erzeugt wiederum eine Wechselspannung, welche irgendwie in eure Steckdose gelangt.

Continue reading

Zeeman-Effekt

Ein sehr interessanter Versuch, der im Fortgeschrittenenpraktikum durchgeführt wird, ist der "Zeeman-Effekt". Dieser Effekt wurde vor mehr als 100 Jahren von dem Physiker P. Zeeman beobachtet. Werden Atome angeregt (also zum leuchten gebracht), emittieren sie beim Übergang vom angeregten Zustand in den Grundzustand Photonen mit einer bestimmten Wellenlänge. Mithilfe eines Spektroskops lassen sich diskrete Spektrallinien beobachten, die elementspezifisch sind.

Continue reading

25 Jahre Hubble Space Telescope!

Heute vor genau 25 Jahren wurde das Weltraumteleskop Hubble Space Telescope (HST) in den Orbit transportiert und in Betrieb genommen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten (der Spiegel wurde fehlerhaft geschliffen) und einer weiteren Servicemission 2 Jahre später konnten die Probleme mithilfe von Korrekturoptiken behoben werden. Seitdem liefert uns das HST einmalige Bilder von der galaktischen Nachbarschaft sowie wissenschaftliche Daten, welche auf der Erdoberfläche aufgrund der Atmosphäre (Luftunruhe, Absorption der Elektromagnetischen Strahlung, Wetter, Tageslicht) nicht gesammelt werden können.

Das Hubble-Weltraumteleskop nach der Trennung von dem Shuttle Discovery im Jahr 1997 (Mission STS-82). Bild: NASA, http://apod.nasa.gov/apod/ap021124.html

Das Hubble-Weltraumteleskop nach der Trennung von dem Shuttle Discovery im Jahr 1997 (Mission STS-82). Bild: NASA, http://apod.nasa.gov/apod/ap021124.html

Continue reading

Tipps zur Auswahl von Büchern und Literatur

Heutzutage gibt es in der westlichen Zivilisation mehr Bücher denn je. Die Qualität und der Inhalt dessen kann stark variieren, aber dennoch sollte ihr Wert entsprechend gewürdigt werden. Für uns Studenten und Ingenieure sind Bücher primär eine günstige Informationsquelle und quasi der erste "Ansprechpartner", wenn wir uns Wissen aneignen wollen. Aber es gibt auch Tücken, über die man bescheid wissen sollte...

Zur Demonstration: Das 1. Buch (links) ist vom Niveau her niedrig und leicht verständlich. Das 2. Buch über Elektrotechnik ist deutlich anspruchsvoller, jedoch gut verständlich und kann als Übungsbuch verwendet werden. Das Buch über Festkörperphysik ist sehr speziell und wird dem Leser eher als Nachschlagewerk dienen oder wenn entsprechende Vorkenntnisse vorhanden sind. Das Linux-Buch ist ein Wälzer und über 1300 Seiten dick. Es ist dennoch sehr verständlich geschrieben, sodass es sowohl als Nachschlagewerk als auch ein Übungsbuch dienen kann. Foto: D. Nordmann (CC BY-NC-SA 3.0 DE)

Zur Demonstration: Das 1. Buch (links) ist vom Niveau her niedrig und leicht verständlich. Das 2. Buch über Elektrotechnik ist deutlich anspruchsvoller, jedoch gut verständlich und kann als Übungsbuch verwendet werden. Das Buch über Festkörperphysik ist sehr speziell und wird dem Leser eher als Nachschlagewerk dienen oder wenn entsprechende Vorkenntnisse vorhanden sind. Das Linux-Buch ist ein Wälzer und über 1300 Seiten dick. Es ist dennoch sehr verständlich geschrieben, sodass es sowohl als Nachschlagewerk als auch ein Übungsbuch dienen kann. Foto: D. Nordmann (CC BY-NC-SA 3.0 DE)

Continue reading